Praxis Leistungen Team Galerie Kontakt Impressum Datenschutz
BLOG

Ist Bleaching schädlich?

 

Professionell angewendet – Nein.

Zahlreiche Studien belegen heutzutage, dass Bleaching grundsätzlich keine Schäden an den Zähnen auslöst. Wichtig ist, dass nicht zu oft gebleacht wird und dass die Zähne und das Zahnfleisch gesund sind. Eine zahnärztliche Kontrolle vorher ist daher dringend zu empfehlen – es dürfen keine Zahnfleischentzündung, keine unbehandelte Karies, keine undichte Füllungen, keine Defekte im Zahnschmelz und keine Frakturen vorhanden sein. Eine Behandlung in Eigenregie empfehlen wir in der Regel nicht - das sogenannte „Home-Bleaching“ kann für die Zähne und das Zahnfleisch schädlich sein.

Wir verwenden ausschließlich Qualitätsprodukte, die dem Zahnschmelz nicht schaden.

 

 

Ist eine Parodontose-Behandlung schmerzhaft?

 

Wir verwenden feine und spezialisierte Instrumente, mit denen die Parodontose-Behandlung nicht schmerzhaft ist und daher kaum wahrgenommen wird.

 

 

Was nützt einem das „Bonusheft“?

 

Sollten Sie irgendwann einmal Zahnersatz (z.B. Krone, Teilkronen, Brücken, herausnehmbare Prothesen) benötigen, erhalten Sie einen höheren Zuschuss, wenn Sie die zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig (Erwachsene 1x im Kalenderjahr) wahrgenommen haben. Als Nachweis dient das sogenannte „Bonusheft“, in das das Datum der zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung eingetragen wird.

 

 

Wie oft muß man zur Kontrolle zum Zahnarzt?

 

Wir empfehlen in der Regel 2x jährlich für Jugendliche und Erwachsene.

Für Kinder oder bei vorhandenen Besonderheiten (Diabetes, hoher Tabakkonsum, Prothesenträger, Tendenz zu Zahnfleischbluten etc.) können häufigere Besuche empfehlenswert sein. Zum Erhalt des sogenannten „Bonus“ von der Krankenasse ist eine Kontrolle einmal im Kalenderjahr notwendig.

 

 

Ab welchem Alter soll mein Kind zum ersten Mal zum Zahnarzt?

 

Sobald der erste Zahn sichtbar ist, sollte spätestens ein Besuch beim Zahnarzt erfolgen.

Wir empfehlen jedoch, dass Sie Ihren Nachwuchs ab einem Alter von ein paar Monaten einfach zu Ihren Kontrollen mitnehmen, umso eher wird ein Besuch beim Zahnarzt für Ihre Kleinen zur gewohnten Routine.

 

 

Was bewirkt eine Knirscherschiene?

 

Das Tragen einer Aufbissschiene soll in der Regel einen oder mehrere der folgenden Behandlungserfolge bringen: Entlastung der Zahn-, Muskel-, und Gelenkfunktionen, Lösen unterbewusster Automatismen, Reduktion von Zähneknirschen und Zähnepressen, Reduktion von Kopfschmerzen oder Verspannungen, die durch Zähneknirschen oder Zähnepressen hervorgerufen wurden, Schutz der Zähe vor weiterem Substanzverlust durch den mechanischen Abrieb.

 

 

Wie oft soll Zahnseide angewendet werden?

 

Einmal täglich, am besten vor dem Schlafengehen. Wenden Sie Zahnseide vor dem Zähneputzen an. Das Putzen beseitigt dann die Plaquereste und Bakterien, die durch die Zahnseide aus den Zahnzwischenräumen an die Zahnoberfläche gebracht werden.

 

 

Warum blutet mein Zahnfleisch bei der Anwendung von Zahnseide?

 

Wenn man zum ersten Mal beginnt, Zahnseide zu nutzen, kann das Zahnfleisch anfangs leicht bluten. Wenn nach ein paar Tagen allerdings immer noch Blutungen auftreten, sollte dies kontrolliert werden, denn dies könnte ein Anzeichen für eine Zahnfleischentzündung oder auch für eine falsche Handhabung der Zahnseide sein. Wir kontrollieren dies gerne für Sie und geben Ihnen auch Tips für die Nutzung dieses manchmal etwas komplizierten, aber effektiven Hilfsmittels.

 

 

Ist eine professionelle Zahnreinigung schmerzhaft?

 

Die Professionelle Zahnreinigung verläuft in der Regel ohne Schmerzen. Bei uns wird diese Reinigung nur von speziell dafür ausgebildete Mitarbeiterinnen durchgeführt. Sie gehen sehr vorsichtig vor, um den Zahnbelag schonend von der Zahnoberfläche und aus den Zahnfleischtaschen zu entfernen.

 

 

Was ist besser für eine KFO-Therapie bei Erwachsenen – Aligner-Systeme (Schienensysteme) oder Brackets?

 

Dies kommt immer auf die individuelle Situation an, z.B. Ausmaß und Art der Fehlstellung, evtl. vorhandener Knochenabbau, vorhandener Zahnersatz, ausgeübter Beruf /Hobby (z.B. Nutzen bestimmter Blasinstrumente) etc.

Generell kann man jedoch sagen, dass Bracket-Systeme im Vergleich zu Aligner-Systemen mit transparenten Schienen umfangreichere und kompliziertere „Fälle“ therapieren können.

Bei den auf dem Markt vertretenen Aligner-Systemen sollte man auch auf die Qualität, Langzeiterfahrung und die tatsächlichen Therapiemöglichkeiten achten. Hier gibt es deutliche Unterschiede, die leider in der Werbung nicht immer ehrlich kommuniziert werden. Von Behandlungen ohne eine vorherige zahnärztliche oder kieferorthopädische Beratung UND Befundung ist defintiv abzuraten, da ansonsten (neben optischem Misserfolg der Behandlung) auch gesundheitlicher Schaden möglich ist (siehe Blog.....)

Praxis für ästhetische
Zahnheilkunde

 

Weberstr. 9

76133 Karlsruhe

Im Musikerviertel

 

Email: dr-wagner@email.de

 

Unsere Sprechzeiten sind:

 

Mo, Di, Mi, Do 8h-12h

Mo, Di, Do 14h-18h

und nach Vereinbarung

 

Tel.: 07 21 - 84 13 65

ZAHNARZTPRAXIS LEISTUNGEN  TEAM  GALERIE  KONTAKT  DATENSCHUTZ

DESIGN BY EDMUND WAGNER  |  made with love